Herren

Sulgen unterliegt im Cup 1/8-Final gegen Cevi Gossau klar

Am vergangenen Sonntagabend empfingen die White Sharks im gut besetzten Auholzsaal Sulgen den UHCevi Gossau zum Cup 1/8-Final. Der Favorit aus dem Zürcher Oberland spielte sich rasch eine 5:0-Führung heraus und liess danach bereits nichts mehr anbrennen. Sulgen fand bis zum Schluss kein Rezept, um die Gossauer ernsthaft in Gefahr zu bringen und musste sich schliesslich klar mit 5:14 geschlagen geben.

Liga-Cup 1/8-Finalspiel gegen UHCevi Gossau

Liga-Cup 1/8-Finalspiel gegen UHCevi Gossau

Am Sonntag 4. November um 17:00 Uhr spielt die erste Herren Mannschaft des UHC White Sharks Sulgen im Auholzsaal Sulgen gegen den 1. Ligisten UHCevi Gossau um den Einzug ins ¼-Final des Liga-Cup. Mit UHCevi Gossau treffen die White Sharks auf einen alten Bekannten aus erfolgreichen Zeiten. Als Vize-Schweizermeister der letzten Saison geht der UHCevi Gossau als Favorit in die Partie. Sulgen hat aber in dieser Cupsaison bereits bewiesen, dass man auch gegen 1. Ligisten bestehen kann. Die Voraussetzungen für ein interessantes und spannendes Match sind also gegeben.

White Sharks warten weiter auf ersten Sieg

Am letzten Sonntag bestritten die White Sharks aus Sulgen bereits die 3. Meisterschaftsrunde. Und die Sulger wollten endlich den ersten Sieg einfahren. In der ersten Partie gerieten die Haie gegen Gossau jedoch früh in Rückstand. Zum Schluss erkämpften sie sich aber noch ein verdientes 5:5-Unentschieden. Gegen Eschenbach gelang Sulgen der Start besser. Die St. Galler drehten die Partie aber zwischenzeitlich und so brauchte es erneut einen Schlusseffort der Sulger, denen eine halbe Minute vor Schluss der Ausgleich gelang. Das Warten auf den ersten Saisonsieg geht also weiter.

Sulger Haie holen wieder nur einen Punkt

An der zweiten Meisterschaftsrunde am letzten Sonntag wollten die weissen Haie den ersten Sieg dieser Saison einfahren. Nach einem guten Start, sah es gegen Romanshorn lange danach aus, doch aufgrund vieler Unkonzentriertheiten hiess es am Schluss 8:8 unentschieden. Im zweiten Spiel gegen Zuzwil-Wuppenau verschliefen die Sulger die erste Halbzeit und einen grossen Teil der zweiten. Die Aufholjagd am Schluss kam zu spät und so verloren die Haie mit 5:7.

Sulger White Sharks gewinnen Cup 1/16-Final-Krimi gegen Giswil Dragons im Penalty-schiessen

Am Freitagabend kam es im Auholzsaal Sulgen im Cup 1/16-Final zum Aufeinander-treffen zwischen den beiden 2. Ligisten aus Sulgen und Giswil. In einer hoch spannenden Partie, welche vor allem am Schluss an Dramatik kaum zu überbieten war, setzten sich schliesslich die Einheimischen mit 12:11 nach Penaltyschiessen durch.

Durchzogener Saisonstart für die White Sharks aus Sulgen

Am letzten Sonntag war für die Sulger Haie der Startschuss in die neue Saison. Dabei traf man im ersten Spiel gleich auf den 1. Liga-Absteiger aus Rapperswil. Nach einer spielerisch und taktisch guten Leistung resultierte am Schluss ein 8:8-Unentschieden. Dafür setzte es im zweiten Spiel eine bittere Niederlage gegen Pfannenstiel Egg ab. Sulgen fand nie richtig ins Spiel und verlor zum Schluss mit 14:7.

Cup-1/32.-Final: Sieg der Herren, Niederlage der Damen

Bei der Doppel-Heimrunde in Cup 1/32.-Final des Ligacups im Auholzsaal ergab es ein Sieg und eine Niederlage für die Heimischen.

Die Herren gewinnen den Cup-1/64.-Final gegen die Spiders St. Margrethen

In einer Hitzeschlacht bezwang die kleine Herren 1 Truppe mit einem knappen "genügend", das Heimteam aus St. Margrethen mit 5:15.
Nun geht es am Wochenende vom 29.07.12 zu hause gegen den 1. Ligisten aus Ueberstorf FR.

White Sharks aus Sulgen beenden Saison auf 5. Rang

In der letzten Meisterschaftsrunde gab es für Sulgen noch einmal einen Sieg und eine Niederlage. Es widerspiegelte sich eigentlich, was schon für die ganze Saison galt, welche von Höhen und Tiefen geprägt war. Gegen das Letztplatzierte Heiden kamen die Sulger nicht auf Touren und verloren 6:9. Gegen Rämi Floorball Zürich zeigte Sulgen dafür eine starke Leistung und gewann verdient mit 7:5.

Haie aus Sulgen gehen leer aus

In der 8. Meisterschaftsrunde mussten sich die White Sharks gleich zweimal geschlagen geben. Im ersten Spiel zwar denkbar knapp mit 6:7 gegen Uznach. In der zweiten Partie sah es dann dafür klarer aus. 4:10 verlor man gegen die Mannschaft aus Rafzerfeld. Die Zürcher sind aber immerhin der unangefochtene Tabellenführer und sind derzeit das Mass aller Dinge.

Inhalt abgleichen