Herren

Die Sulger Haie scheitern bereits im Cup 1/64-Final

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Cupsaison, warteten im Cup 1/64-Final die Froni Fighters aus Mollis, welche in der 3. Liga spielen. Diese machten den stark dezimierten Sulgern die Aufgabe schwerer als erwartet. Ja es reichte sogar für die Überraschung, denn die Glarner bezwangen die Haie knapp mit 11:10. Damit ist das diesjährige Cupabenteuer für Sulgen frühzeitig beendet.

Die White Sharks starten erfolg- und torreich in den Cupwettbewerb

Die Reise führte für die White Sharks aus Sulgen am letzten Sonntag ins Bündnerland. Dort trafen die Haie im Cup 1/128-Final gegen den 4. Ligisten aus Domat-Ems. Die Sulger wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und liessen dem unterklassigen Gegner keine Chance. Das Schlussresultat lautete 31:12 zugunsten der Sulger.

Sulger Haie beenden Saison auf Rang 6

Die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen traten am vergangenen Sonntag zur letzten Meisterschaftsrunde an. Um aufzusteigen bestand nur noch eine kleine Chance und es hätten beide Partien klar gewonnen werden müssen. Da bei Sulgen zurzeit jedoch zahlreiche Spieler verletzt sind, trat es dezimiert und in anderen Linien an, als gewohnt. Somit wurde es nichts mit zwei Siegen. Sowohl gegen Tumpriv (4:6) als auch gegen Marthalen (3:8) musste sich Sulgen geschlagen geben und beendet damit die Saison auf dem 6. Tabellenrang.

Sieg und Niederlage für die Sulger Unihockeyaner

Am letzten Sonntag stand für die Sulger Haie die zweitletzte Meisterschaftsrunde auf dem Programm. Mit zwei Siegen wäre der Gruppensieg durchaus noch möglich gewesen. Der Beginn war verheissungsvoll, denn die erste Partie gegen Uhwieser Rotäugli konnte mit 6:4 gewonnen werden. Wie so oft konnte Sulgen aber den Schwung nicht mit in das zweite Spiel nehmen. Gegen Trin lief wenig bis gar nichts zusammen und so resultierte am Schluss eine klare 3:8-Niederlage.

Die Sulger Haie holen nur einen Punkt

In der 7. Meisterschaftsrunde lief es für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen nicht nach Mass. In der ersten Partie gegen Gossau führten die Haie lange, ehe die Zürcher Oberländer gegen Schluss doch noch ausgleichen konnten. 7:7 endete das Spiel. Im zweiten Spiel traf Sulgen auf den Gastgeber Uznach. Dieses Mal rollte der Ball von Anfang an nicht für die Thurgauer, welche sich schliesslich mit 1:5 geschlagen geben mussten. Damit verliert Sulgen im Kampf um die Tabellenspitze wichtige Punkte.

Die Haie aus Sulgen holen zwei Punkte

Am letzten Sonntag spielten die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen im ersten Spiel gegen Rapperswil-Jona. Nach verschlafener erster Halbzeit und klarem Rückstand, drehte Sulgen in der zweiten Hälfte auf und schaffte beinahe noch den Ausgleich. Schliesslich gewannen die Rosenstädter aber knapp mit 7:6. Die zweite Partie gegen Rafzerfeld war bis zum Schluss ausgeglichen. Sekunden vor Schluss deutete alles auf eine Punkteteilung hin, ehe Sulgen doch noch der Siegestreffer gelang und mit 7:6 gewann.

Die White Sharks sind weiter auf Erfolgskurs

Am vergangenen Sonntag stand für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen die vierte Meisterschaftsrunde auf dem Programm. Die erste Partie gegen Tumpriv/Donat war ausgeglichen. So erstaunte es nicht, dass sich die Teams die Punkte beim 4:4 teilten. Das zweite Spiel gegen Wyland Marthalen hatte es aber auch in sich. Es stand auf Messers Schneide und wogte hin und her. Schlussendlich sicherten sich die Haie aber die zwei Punkte mit einem knappen 7:6-Sieg.

Die Haie aus Sulgen halten Anschluss an die Spitze

Letzten Sonntag spielten die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen in der 3. Meisterschaftsrunde zu Hause gegen Trin und Uhwieser Rotäugli. Der direkte Tabellennachbar aus Trin konnte mit 10:6 besiegt werden. Im zweiten Spiel lief der Ball nicht für Sulgen und es wurde eine enge Angelegenheit. Schliesslich setzte sich Uhwieser Rotäugli knapp mit 8:7 durch. Trotz der ersten Niederlage liegen die Sharks auf dem hervorragenden 2. Rang, nur ein Punkt hinter Tabellenführer Rapperswil.

Die White Sharks aus Sulgen feiern zwei Siege

Am vergangenen Sonntag fand für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen die zweite Meisterschaftsrunde statt. Und es war eine sehr erfolgreiche. Die Haie traten äusserst konzentriert auf und setzten die taktischen Vorgaben hervorragend um. Somit konnte Uznach im ersten Spiel mit 6:3 und Gossau im zweiten mit 8:5 besiegt werden. Für Sulgen bedeutete dies seit langem wieder einmal die volle Punkteausbeute.

Sulgen startet mit zwei Unentschieden in die neue Saison

Am letzten Sonntag war für die Sulger Haie der Startschuss in die neue Saison. Dabei traf man im ersten Spiel gleich auf den 1. Liga-Absteiger Rafzerfeld. Sulgen gestaltete das Spiel ausgeglichen und erkämpfte sich dank einer defensiv guten Leistung ein 4:4. In der zweiten Partie kam es gleich zum ersten Derby gegen Romanshorn. Nach fulminantem Start und einer raschen Führung gelang es Sulgen nicht, die zwei Punkte ins Trockene zu bringen. Am Ende stand es 7:7.

Inhalt abgleichen