Sulger D-Junioren mit Freude am Ball (F. Wintsch)

Für die Kleinsten bei den White Sharks stand die zweite Meisterschaftsrunde in Erlen an und somit die Hoffnung, endlich den ersten Sieg nach Hause zu bringen. Doch es sollte (noch) nicht sein. Der UHC F.P. Niederwil legte ein zügiges Tempo vor, sodass die Sharks einige Gegentreffer kassierten. Dennoch gelang es den Jüngsten bei den Haien zwei Treffer in der ersten Halbzeit zu verbuchen. Nach der Pause zeigten die Sulger endlich ihr Können und kämpften energisch, was sich auszahlte. Gleich vier Tore brachten die Jungs zum Jubeln und immer näher an einen Ausgleich heran.

Sulgen startet mit zwei Unentschieden in die neue Saison

Am letzten Sonntag war für die Sulger Haie der Startschuss in die neue Saison. Dabei traf man im ersten Spiel gleich auf den 1. Liga-Absteiger Rafzerfeld. Sulgen gestaltete das Spiel ausgeglichen und erkämpfte sich dank einer defensiv guten Leistung ein 4:4. In der zweiten Partie kam es gleich zum ersten Derby gegen Romanshorn. Nach fulminantem Start und einer raschen Führung gelang es Sulgen nicht, die zwei Punkte ins Trockene zu bringen. Am Ende stand es 7:7.

Sulger Damen an vorderster Front nach erstem Spieltag

Die Damen des UHC White Sharks Sulgen bestritten vergangenen Sonntag die erste Meisterschaftsrunde der neuen Saison. Der erste Gegner trat mit einer komplett neuen Mannschaft an. Tägerwilen spielte bis anhin auf dem Grossfeld. Mangels Spielerinnen, starteten diese nun auf dem Kleinfeld ihre Saison. Somit traten die Sharks das Match mit gewissem Respekt an.

Seit langem sind die White Sharks auch wieder mit einer Junioren D-Mannschaft am Start (Bericht: F. Wintsch)

1. Meisterschaftsrunde vom 21.09.2013
Unser Verein startet seit langem wieder mit einer Junioren D Mannschaft in die Saison. Letztes Jahr durften wir mit Romanshorn zusammen eine Mannschaft bilden, da es in beiden Clubs zu wenig Spieler gab. Ab sofort haben auch wir genügend motivierte Spieler und dürfen mit frisch bedruckten, neuen Tenues in die Saison starten.

Sulgen unterliegt zu Hause Lengnau im Liga-Cup 1/16-Final nach grossem Kampf

Das Liga-Cup 1/16-Final bedeutet dieses Jahr Endstation für die White Sharks. Gegen den 1. Ligisten aus Lengnau hielt Sulgen dank einer kämpferischen Leistung lange Zeit mit. Erst im letzten Drittel gelang es Lengnau, den Gastgeber in die Knie zu zwingen. Den Einheimischen fehlte einfach die Kraft, um gegen das läuferisch starke Gastteam am Schluss noch mithalten zu können und verlor letztlich mit 6:15.

Am vergangenen Sonntag schieden die Damen mit einem 11:4 gegen den TSV Fortitudo Gossau aus dem Cup aus

Mangelnde Voraussetzungen
Die White Sharkes traten ungeplant mit nur zwei anstatt drei Blöcken das Spiel an und waren somit dem Gegner deutlich an Anzahl Spielerinnen unterlegen. Deshalb war die Taktik von Trainer Dominik Berger, die ersten zwei Drittel defensiv und das dritte Drittel offensiv zu spielen.

Die Sulger Haie gewinnen im Cup 1/32-Final gegen Grosswangen mit 18:12

In einer abwechslungs- und torreichen Partie gewinnen die White Sharks zu Hause gegen Unihockey TV Grosswangen mit 18:12. Die Entscheidung fiel jedoch erst im letzten Drittel. Der Gegner hatte bis dahin gut mitgehalten und zeitweise auch geführt. Am Schluss liessen die Kräfte bei Grosswangen jedoch nach und die Sulger zogen somit ins Liga-Cup 1/16-Final ein.

Die Damen kommen im Cup dank einem 9:0 gegen R.D. Valendas eine Runde weiter (Bericht von Martha Notter)

Vergangenen Sonntag spielten die Damen des UHC White Sharks Sulgen Ihre erste Cuprunde der Saison 13/14 gegen den R.D. Valendas und siegten klar mit 9:0.

Die White Sharks ziehen souverän in den Cup 1/32-Final ein

Die Reise führte für die White Sharks am letzten Sonntag ins Rheintal, zum UHC Flyers Widnau. Das Spiel im Cup 1/64-Final war gleichzeitig der erste Ernstkampf in der neuen Saison. Sulgen liess dabei seinem Gegner aus der 4. Liga nicht den Hauch einer Chance und sorgte mit dem Schlussresultat von 27:11 für ein richtiges Torfestival.

Die Herren sind erneut Thurgauer Cupsieger

Die Herren sind erneut Thurgauer Cupsieger

Nach 2010 (in Frauenfeld) und 2011 (in Tägerwilen) haben die White Sharks aus Sulgen am vergangenen Samstag in Kreuzlingen zum dritten Mal in Folge den Thurgauer Cupsieg gefeiert. Dies nachdem im letzten Jahr kein offizieller Thurgauer Cup statt fand.

Inhalt abgleichen