Erneut Licht und Schatten bei den White Sharks

Am letzten Sonntag bestritten die 2. Liga-Unihockeyener aus Sulgen die vierte Meisterschaftsrunde. Ziel war es, endlich mal mit vier Punkten nach Hause zu reisen. Leider gelang das auch dieses Mal nicht. Gegen die Froni Fighters aus Mollis verlor man nach verschlafener erster Halbzeit mit 4:7. Dafür konnte das zweite Spiel gegen Phantoms Rafzerfeld nach starker Leistung mit 9:4 gewonnen werden. Somit befinden sich die Sulger Haie in der Tabelle im Mittelfeld auf Rang 6.

Sulger Haie holen wiederum zwei Punkte

Letzten Sonntag fand für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen die 3. Meisterschaftsrunde auf dem Programm. Dank einer soliden Defensivleistung und kaltblütigen Chancenauswertung konnte die erste Partie gegen Cevi Gossau mit 4:1 gewonnen werden. Das zweite Spiel gegen Hinwil war jedoch nicht von Erfolg gekrönt und die Haie verloren mit 4:6.

Erster Saisonsieg für die White Sharks

Am vergangenen Sonntag traten die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen zur zweiten Meisterschaftsrunde an. Im ersten Spiel kam es zum Derby gegen den Kantonsnachbarn aus Niederwil. Nach einer völlig verpatzten 2. Halbzeit ging das Spiel klar mit 3:10 verloren. Besser machten es die Haie im zweiten Spiel gegen Pfannenstiel Egg. Lag man zur Pause noch mit zwei Toren in Rückstand, konnte das Blatt in den zweiten zwanzig Minuten gewendet und letztlich mit 9:8 der erste Saisonsieg gefeiert werden.

Saisonvideo der A-Junioren online

Martha Berger hat für die Junioren einen Video geschnitten, welcher ihr hier sehen könnt...

Die Sulger Haie scheitern im Cup 1/64-Final an Barracudas Romanshorn

Am vergangenen Sonntag trafen sich die beiden Kantonsrivalen in Romanshorn zum Cup 1/64-Final. Bei einem Derby sind die Erwartungen auf ein spannendes Spiel immer noch etwas höher als sonst. Die Affiche hielt schliesslich, was sie versprach und war bis zum Schluss hart umkämpft und spannend. Der Gastgeber aus Romanshorn konnte die Partie letztlich mit 11:9 für sich entscheiden. Die erfolgshungrigen Haie aus Sulgen müssen ihre Saisonplanung nun voll und ganz auf die kommende Meisterschaft ausrichten.

Damen im Cup eine Runde weiter

Am 4. Juni spielten die Damen des UHC White Sharks Sulgen ihr erstes Cup-Spiel gegen die Damen des UHC Herisau. In einer spannenden Partie behielten die Sulgerinnen das bessere Ende für sich und setzten sich mit 7:10 auswärts durch.

Plauschturnier und Jubiläumsfeier

Plauschturnier und Jubiläumsfeier

Im Februar 2015 feierte der Unihockeyclub White Sharks Sulgen sein 20-jähriges Jubiläum. Am vergangenen Wochenende standen das traditionelle Plauschturnier und eine Vereinsinterne Geburtstagsfeier auf dem Programm. Beide Anlässe konnten bei perfekten äusseren Bedingungen und vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchgeführt werden.

Die White Sharks beenden die Saison auf dem 5. Rang

In der letzten Meisterschaftsrunde lag für Sulgen noch der 2. Platz drin. Dazu mussten aber zwei Siege her. Gegen den direkten Konkurrenten Pfannenstiel-Egg sah es zunächst nicht schlecht aus. In der zweiten Halbzeit nahm Sulgen aber zu viele Strafen und verlor somit knapp mit 5:7. Gegen den Tabellenführer und vorzeitigen Aufsteiger aus Dübendorf hatten die Haie lange Mühe, um ins Spiel zu finden. Nach am 0:4-Rückstand kam Sulgen immerhin noch auf 4:6 heran. So schaute am Schluss dieser Saison nur der 5. Platz heraus.

Sieg und Niederlage für die White Sharks aus Sulgen

Am letzten Sonntag fand für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen die 8. Meisterschaftsrunde statt. Im ersten Spiel traf man auf Uznach, welches in der Tabelle vor Sulgen lag. Es war eine hartumkämpfte Partie mit dem glücklicheren Ende für Sulgen, welches 4:3 gewann. Im zweiten Spiel legten die abstiegsgefährdeten Gossauer ein horrendes Tempo vor. Zu hoch für die Haie, welche nur mit zwei Blöcken angereist waren. Gossau gewann klar mit 7:4.

Damen holen sich einen Punkt

Am Sonntag, 08.02.2015, traten die Sulgerinnen in der 8. Meisterschaftsrunde gegen den TSV Fortitudo Gossau und die FB Riders DBR lll an (Bericht L. Häberli)

Inhalt abgleichen