Sulger Haie holen nur einen Punkt

Auch die 6. Meisterschaftsrunde vom 24.01.2016 war für die 2. Liga-Unihockeyaner aus Sulgen nicht von Erfolg gekrönt. Im ersten Spiel gegen Uhwieser Rotäugli lag man lange in Führung, musste aber Minuten vor Schluss noch den 4:4-Ausgleichstreffer hinnehmen. Das zweite Spiel gegen Rapperswil verlief noch enttäuschender. Gerade mal zwei Tore erzielte Sulgen. Dass dies nicht zu einem Sieg reicht, ist klar. Den Rosenstädtern genügten vier Tore zum 4:2-Sieg.

UHC White Sharks Sulgen – Uhwieser Rotäugli 4:4 (2:3, 2:1)
Tore: 3. Bodmer (Zingg) 1:0. 8. 1:1. 13. 1:2. 16. 1:3. 20. P. Ammann 2:3. 22. Bodmer (P. Ammann) 3:3. 26. Schlutt (Soller) 4:3. 36. 4:4.

UHC White Sharks Sulgen:
Knaus, Huber; Bodmer, Zingg, P. Ammann; Schlutt, Messerli, Soller; Rutishauser, Weibel, Jost; Vonplon.

Strafen:
UHC W.S. Sulgen 1x2 Min.

UHC White Sharks Sulgen – LC Rapperswil-Jona 2:4 (1:2, 1:2)
Tore: 1. 0:1. 3. Zingg (P. Ammann) 1:1. 11. 1:2. 25. 1:3. 26. Schlutt (Messerli) 2:3. 36. 2:4.

UHC White Sharks Sulgen:
Huber, Knaus; Bodmer, Zingg, P. Ammann; Schlutt, Messerli, Soller; Rutishauser, Weibel, Jost; Vonplon.

Strafen:
UHC W.S. Sulgen 3x2 Min., LC Rapperswil-Jona 1x2 Min.

Coach:
J. Tanner

Bemerkungen:
Sulgen ohne Thomas (krank), D. Ammann, Fankhauser (beide verletzt) sowie Röthlisberger (abwesend).