Damen im 1/8 Final Cup ausgeschieden

Die Damen des UHC White Sharks Sulgen haben das Achtelfinale im Liga Cup am vergangenen Sonntag in Sulgen mit 6:9 gegen den UHC Jona-Uznach Flames verloren.

Trainer D. Berger’s Worte zu beginn dieser Cuprunde lautete: „Frauen, wir haben nichts zu verlieren, gebt Vollgas, den auch wir haben die Chance dieses Spiel für uns zu entscheiden“ Topmotiviert starteten die Sulgerinnen also in das erste Drittel. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen und auf beiden Seiten kam es zu etlichen Torchancen welche jedoch nicht verwertet wurde. Erst in der 15. Spielminuten gelang es den Haien durch Nicole Ronner zu punkten. Doch die Flames liessen dies nicht auf sich sitzen und glichen in der letzen Minute dieses Drittels zum 1:1 aus.

Auch im zweiten Drittel wurde nicht gleich gepunktet, erst 8 Minuten nach Beginn gelang es den St. Gallerinnen mit einem Treffer in die Führung zu gehen. Sulgen versuchte gleich nachzusetzen was aber nicht auf anhin klappte. Erst 4 Minuten vor dem Abpfiff verwertete Corinne Baumann einen Freistoss zum 2:2. Die Flames reagierten postwendend und übernahmen gleich wieder mit dem nächsten Treffer die Führung. Doch die Damen aus Sulgen gaben nochmals alles und glichen kurz vor Ende durch Nicole Ronner zum 3:3 aus.

Das letzte Drittel wollten die Sulgerinnen nutzen und endlich selbst die Führung übernehmen. Es gelang leider nicht. Die Flames nutzen Ihre Chancen und trafen bis zur 11. Spielminute gleich 5 mal. Somit stand es bereits 8:3. Die Gastgeberinnen gaben jedoch nicht auf und kämpften hartnäckig weiter. Der Einsatz wurde belohnt, Evelyne Steinbrunner versenkte das Zuspiel von Helene Stump und schloss zum 8:4 auf. Das Spiel wurde zunehmend härter… Flames punktete nochmals in der 15. Minute, Helene Stump gleich darauf für Sulgen. Zwei Minuten vor Schluss stand es somit 9:5 für die Gäste aus St. Gallen. Es folgte eine 2 Minuten Strafe für die Flames in welcher die Sulgerinnen den Torwart durch einen 4ten Feldspieler ersetzen und so in doppelter Überzahlt agieren konnten. Sie erzielten den letzten Treffer der Partie abermals durch Helene Stump. Das Schlussresultat lautete 9:6 für den UHC Uznach Flames und somit Endstation im Ligacup 2011/2012 für die Haie aus Sulgen.